Nico Lohmann

Nico Lohmann

2. Altsaxophon

Nico Lohmann, geboren in Lutherstadt Eisleben, ist Saxophonist, Studiomusiker und Musiklehrer. Er studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin Saxophon, Querflöte und Instrumentalpädagogik.

Studiopreisprojekte des Berliner Senats: 2004 Four in a Row; 2011 Hannes Zerbe Jazz Orchester und 2014 Nico Lohmann Quintett mit Birgitta Flick, Tobias Backhaus, Marc Muellbauer, und Claus-Dieter Bandorf  für die CD “Merging Circles” (Unit Records 2015). 2013 erschien  “Miraculum”, die Debut-CD des Quintetts ebenfalls bei Unit Records.

Weitere CD-Aufnahmen als Sideman in Bands verschiedener Genres sowie Festivals und Konzerte u.a. mit:  Four in a Row und Gerlinde Kempendorff , Incrowd, Rob Bauer Consort, Peter Tenner Jazz Orchester, Young Voices Brandenburg, Hannes Zerbe Jazz Orchester, Birgitta Flick Quartett feat. Lina Nyberg, Silke Eberhard und Nico Lohmann, Joe´s Bigband, The Rattle Storks Oldtime Jazzband, Hubert Manych und Swing Up – Die Big Band, Club Jazz Debakel, SMAX, Chee Cago, Big Band der Komischen Oper Berlin, Theater Vorpommern, Oper Oder Spree, Sagiba, Swinging Devils, Dan Collette, Boris Rosenthal, Roger Pabst, Albrecht Guendel vom Hofe, Maria Baptist, Mickey Bahner, Marc Hartmann, Orchester des Friedrichstadtpalastes, Marc Secara und dem Berlin Jazz Orchestra Ltg. Jiggs Whigham